Bildbearbeitungsprogramme - Übersicht

PhotoFiltre

Das kostenlose Programm "PhotoFiltre" kann als Download auf den eigenen Rechner gespielt werden. Dieses Bildbearbeitungsprogramm bietet umfangreiche und leicht umzusetzende Bearbeitungsmöglichkeiten. Sich mit diesem Programm ein Poster vom Lieblingsmotiv zu gestalten, ist kinderleicht. Zahlreiche Werkzeuge und Filter ermöglichen unendlich viele Möglichkeiten, das gewünschte Foto einer Smartphonekamera zu verschönern. Dieses Programm ist ideal für Einsteiger in die Bildbearbeitung, die Resultate, die erzielt werden können, sind dennoch ganz erstaunlich.


Photofiltre Tutorial

Link zum Anbieter: www.photofiltre-studio.com


IrfanView

Auch das ebenfalls kostenfreie Bildbearbeitungsprogramm IrfanView eignet sich für die Betrachtung und Modifikation von selbst erstellten Fotos. Der Schwerpunkt dieser Software liegt auf der Konvertierung verschiedner Bildformate, so können beispielsweise RAW-Formate problemlos in JPG-Formate umgewandelt werden. Zur Bildbearbeitung stehen unterschiedliche Werkzeuge zur Verfügung, so können Modifikationen in kleinerem Umfang an Bildern schnell und problemlos vorgenommen werden. Dieses Programm ist nur für die nicht offizielle Verwendung freigegeben. Fotoposter zu gestalten ist natürlich jederzeit erlaubt.


Bilder zuschneiden mit IrfanView - Anleitung

Link zum Anbieter: www.irvanview.com


GIMP

Auch GIMP (GNU Image Manipulation Program) ist ein Freeware-Produkt und kann kostenlos genutzt werden. Diese Software leistet immens viel und achtet dabei auf eine einfache und unkomplizierte Handhabung. Zahlreiche Werkzeuge, Filter und Montagefunktionen machen aus einem einfachen Foto ein ansehnliches und spannendes Poster. Es ist hier möglich, Veränderungen innerhalb eines Fensters durchzuführen. Nur wer sehr umfangreiche Modifikationen vornehmen möchte, kann sich auch verschiedener Ebenen, die übereinandergelegt werden bedienen.


Gimp Einsteiger Tutorial in HD

Link zum Anbieter: www.gimp.org


Adobe Photoshop Elements

Wer sich etwas intensiver vor dem Poster drucken mit dem Thema Bildbearbeitung beschäftigen möchte, der ist mit einer Version von Adobe Photoshop Elements gut bedient. Die Software ist bedienerfreundlich und bietet eine Vielzahl an Filtern und Werkzeugen, die ein Foto deutlich aufwerten und verändern können. Die Gestaltungsmöglichkeiten für ein Fotoposter sind hier schier unerschöpflich. Mit dieser Software können Bilder zudem optimal verwaltet werden. Der Zugriff auf dieses Programm ist nicht nur am heimischen Computer möglich, sondern auch mobil vom Smartphone oder Tablet. Über die Funktion "Photomerge-Panorama" können sogar mehrere Bilder zu einem Panorama zusammengefügt werden.


Adobe Photoshop Elements 12 - Tutorial

Link zum Anbieter: www.adobe.com


Adobe Photoshop Lightroom

Die Software Photoshop Lightroom richtet sich an Nutzer, die Fotos schon in mehr Details und vielfältiger bearbeiten möchten. Besonderes Merkmal dieses Programmes ist die Möglichkeit, RAW-Daten zu verarbeiten, ohne die Originaldaten eines Bildes anzutasten. Das Programm ist sehr umfangreich und dennoch sehr strukturiert aufgebaut. Fotoposter können mit dieser Software einen besonderen Schliff erhalten. Auch wenn dieses Programm wesentlich günstiger ist als der große Bruder Adobe Photoshop, so sind hier durchaus professionelle Ergebnisse zu erzielen.


Adobe Lightroom - Training

Link zum Anbieter: www.adobe.com


Adobe Photoshop und Photoshop CS

Der Ferrari unter den Bildbearbeitungsprogrammen. Am Markt existieren mehrere Versionen dieser berühmten Bildbearbeitungssoftware. Dieses Programm richtet sich hauptsächlich an professionelle Fotografen oder an hoch ambitionierte Laien mit einem umfangreichen technischen Verständnis. Mit Photoshop können Bilder auf höchstem Niveau nachbearbeitet werden. Ergänzend zu Photosop bieten sich die Nik Color Efex Pro Filter an. Diese können als Plug-In in eine vorhandene Phtoshopversion integriert werden. Diese Filter bieten effektvolle Nachbearbeitungs- und Retuschemöglichkeiten.


Photoshop Tutorial - Grundlagen

Link zum Anbieter: www.adobe.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Testbericht zu Photoshop CS

ShiftN

Ein kleiner Geheimtipp zur Nachbearbeitung von Landschafts- und Architekturbilder ist das kostenlose Programm ShiftN. Das Besondere an dieser Software ist die Möglichkeit, stürzende Linien zu begradigen. Fotos können damit leicht mit nur wenigen Klicks symmetrisch ausgerichtet werden. Dies macht gerade Fotoposter vom Aufbau her stimmig und für das Auge angenehmer.

Link zum Anbieter: www.shiftn.de